Das 6. Christian-Wolf-Gedächtnisturnier der Löwenfreunde Engertsham e.V.

Samstag, 15.06.2002

 

[Zu den Turnierbildern]                    [Zur Turnierstatistik]


Das ganze Turnier im Zeitraffer:

Bei heißen 32 °C waren 12 Mannschaften angetreten um den diesjährigen Sieger des Christian-Wolf-Gedächtnisturniers der Löwenfreunde Engertsham zu ermitteln. Bei den schon fast tropischen Temperaturen half es auch nicht, dass Nachmittag ein kurzes Gewitter mit leichtem Regen kam. Nach 15 Minuten war alles vorbei und das Wetter wurde wieder schön und heiß.

 

Nach 30 spannenden Spielen in zwei Gruppen mit glücklichen Siegern und unglücklichen Niederlagen standen die Teilnehmer für das Viertelfinale fest. Aus der Gruppe A setzten sich die Mannschaften der Löwenfreunde Zenting, Aigen, Engertsham und die 9 Drombos´n durch. Aus Gruppe B ereichten die Mannschaften der Greuther Fürth Freunde, Löwenfreunde Untergriesbach, Neuhauser Grizzley´s und die Löwenfreunde Hauzenberg das Viertelfinale.

 

Die Viertelfinalspiele wurden alle sehr spannend und mit einer Ausnahme waren auch die Ergebnisse sehr knapp. Für ein Highlight sorgten jedoch die beiden Mannschaften aus Untergriesbach und die 9 Drombos´n. Nach regulärer Spielzeit stand es 0:0 und so musste das 9-Meterschießen über das Weiterkommen entscheiden. Das Ergebnis dieser Entscheidung dürfte Rekordverdächtig sein. Mit sage und schreibe 18:17 endete das 9-Meterschießen mit einem glücklichen Sieger aus Untergriesbach.

 

In den Halbfinalspielen standen sich die Löwenfreunde Aigen und Zenting, sowie die Löwenfreunde Untergriesbach und die Greuther Fürthfreunde gegenüber. Zenting konnte sich dabei knapp mit 1:0, die Greuther Fürth Freunde mit 3:2 durchsetzten und bestritten das diesjährige Finale. Das Spiel um Platz 3 konnten die Löwenfreunde aus Aigen mit 4:2 für sich entscheiden.

 

Im Finale lieferten sich die Löwenfreunde Zenting und die Greuther Fürth Freunde einen offenen Schlagabtausch. Zum Helden für Zenting wurde der Torwart Daniel Schneider, der zahlreiche Großchancen der Greuther Fürth Freunde vereiteln konnte und somit den 2:0 Sieg für Zenting festhielt.

 

Der erste Turniersieg in der langjährigen Zentinger Vereinsgeschichte bei einem Kleinfeldturnier war damit perfekt und auf Grund des ganzen Turnierverlaufes auch verdient. Die Greuther Fürth Freunde mussten sich wieder einmal mit dem 2. Platz begnügen.

 

Bester Torschütze des Turniers wurde Anton SANDRO von den Greuther Fürth Freunden mit 7 Treffern. Zum besten Torwart des Turniers wurde von den Schiedsrichtern Daniel Schneider von den Löwenfreunden Zenting gewählt.

 

Wir gratulieren nochmals allen Mannschaften, den beiden besten Torschützen und dem besten Torwart des Turniers zu ihren Auszeichnungen.