News-Archiv 5

Hier findet Ihr die News vom 09.06.2001 bis 23.02.2002

zurück zu den aktuellen News zum ersten News-Archiv zum News-Archiv 2
zum New-Archiv 3 zum News-Archiv 4 zum News-Archiv 6
zum News-Archiv 7 zum News-Archiv 8 zum News-Archiv 9
zum News-Archiv 10 zum News-Archiv 11 zum News-Archiv 12

Sonntag, 09.06.2002
Änderung in der Turnierplanung der Löwenfreunde 

Turnierbeginn: 12.30 Uhr (= 1. Spiel)

Für das am 15.06.02 in Bad Höhenstadt stattfindende Kleinfeldturnier der Löwenfreunde hat sich eine Änderung ergeben. Das Turnier beginnt nicht wie geplant um 11.00 Uhr, sondern erst um 12.30 Uhr. Diese Änderung war nötig, weil das eigentlich geplante Zwischenspiel der Damenmannschaft aus Bad Höhenstadt und der Niederbayernauswahl ausgefallen ist.


5. Platz beim Jubiläumsturnier der Löwenfreunde Aigen am Inn

Im dritten Turnier des Jahres 2002 erreichten die Löwenfreunde den 5. Platz. Gegen den späteren Turnierteilnehmer verlor man unglücklich mit 1:0. Das zweite Spiel war um einiges besser und konnte durch Tore von Hans Bachhuber (2x) und Manni mit 3:1 gewonnen werden. 

Das dritte Spiel lief fast wie das Erste, die Chancen für einige Treffer waren da aber wieder hieß es am Ende 1:0 für die anderen. Obwohl im letzten Gruppenspiel buchstäblich in letzter Sekunde durch ein Tor des Präse das Spiel noch mit 1:0 gewonnen wurde, reichte es nicht mehr ganz für die Teilnahme an den Finalspielen.

Am Ende war es der 5. Platz, der eingenommen wurde. Der wurde aber bis spät in die Nacht gefeiert.


Sonntag, 02.06.2002
6. Platz beim Kleinfeldturnier in Asbach

Nach dem Sieg in Zenting war man mit einigen Erwartungen nach Asbach gefahren. Ziel war ein Platz unter den ersten Drei. Nach der Auftaktniederlage gegen Aigen war schnell klar, dass dieses Ziel nicht erreicht werden kann, weil auch das zweite Spiel gleich verloren ging. Ein Unentschieden im letzten Gruppenspiel reichte nur noch für Platz 3 in der Gruppe A.

 

Letztendlich sprang zwar nur noch der 6. Platz heraus, aber beim Feiern konnte man meinen die Löwenfreunde wurden Turniersieger.


Freitag, 10.05.2002
Löwenfreunde gewinnen das Vatertagsturnier in Zenting

Zum Auftakt der neuen "Turniersaison" gab es in Zenting den ersten Sieg zu feiern. Ein Sieg und ein Unentschieden reichte um den Turniersieg perfekt zu machen. Auch der beste Torschütze kommt aus den Engertshamer Reihen. Hans Bachhuber, der im ersten Spiel drei Tore erzielen konnte, staubte die Torjägerkanone ab. Einen Ausführlichen Bericht mit ein paar Bildern gibt's in den nächsten Tagen.


Montag, 06.05.2002
Super Abschlussfahrt nach Gladbach

Die Abschlussfahrt zum letzten Bundesligaspiel der Saison 2001/2002 war für alle Teilnehmer ein super Erlebnis. Schon auf der Hinfahrt wurde kräftig gefeiert und so vergingen die 8 1/2 Stunden Busfahrt recht schnell. Das Spiel und alles drum herum wurde nicht zuletzt wegen der Gladbachfans und dem Ergebnis zu einem friedlichen und lustigem Fußballfest. 

 

Auf der Rückfahrt wurde wieder gefeiert, obwohl der ein oder andere schon leichte Abnutzungserscheinungen hatte und sich gelegentlich ein paar Auszeiten (schlafen) nehmen musste. Begeistert waren die Mitfahrer auch von der kleinen Überraschung, die sie auf dem Nachhauseweg bekommen haben. Alle Teilnehmer erhielten ein kleines Geschenk und freuten sich sichtlich darüber. 

 

Nach 23 Stunden kamen dann fast alle wieder wohlbehalten zu Hause an. Diese Fahrt wird den Meisten als schönes Fußballfest in Erinnerung bleiben. Einziges Problem bei der ganzen Fahrt, wegen technischer Schwierigkeiten gibt es leider keine Fotos. 


Mittwoch, 01.05.2002
Zweite öffentliche Vorstandssitzung mit mehr Interesse der Mitglieder

Deutlich mehr Interesse zeigten die Mitglieder bei der zweiten öffentlichen Vorstandssitzung am 30.04.02 im Vereinslokal. Waren beim ersten mal in September 2001 "nur" vier Mitglieder gekommen, waren es diesmal schon 10, die dabei sein wollten.

 

Auch in dieser Sitzung hatten die Anwesenden wieder ein Mitspracherecht. Es wurden 10 Punkte behandelt. Dabei ging es um die Dressenspende, das Kleinfeldturnier im Juni und Planungen für einen Vereinsausflug und Kartenbestellungen für die Auswärtsfahrten in der Saison 2002/2003.

 

Es wurde beschlossen, dass Auswärtsfahrten nach Nürnberg, Mainz (für den Fall des Aufstiegs) und zum Derby mit dem Bus durchgeführt werden. Eine Zugfahrt ist ebenfalls wieder geplant. Die geht in der neuen Saison nach Hannover. 

 

Ein weiterer Punkt war das Markttreiben am 04.05.02 in Fürstenzell und ein Zeltlager vom 15.08.02 - 18.08.02, dass von Hans, Venus und Pony organisiert wird. Interessenten sollen sich bis 31.05.02 bei einem der drei anmelden.

 

Abschließend wurde auch der Vereinsausflug behandelt. Es stehen zur Auswahl, eine Fahrt nach St. Pölten zum Oktoberfest der Austrian Lions und eine Fahrt in die Schweiz. Wobei die Anwesenden aber mehrheitlich dafür waren, dass zum Oktoberfest auf alle Fälle gefahren wird, auch wenn dass ganze nicht als Vereinsausflug läuft. Die Planungen hierfür laufen und werden rechtzeitig bekanntgegeben.


Dienstag, 30.04.2002
Auch 2002 gibt es wieder Bilder und Berichte zu den Turnieren

In einer Woche geht´s los. Das erste Turnier steht an und wie jedes Jahr findet es in Zenting anlässlich der Vatertagsfeier statt. Das Zentinger Turnier ist auch wieder der Auftakt zur "Online-Berichterstattung". Es wird auch dieses Jahr wieder Bilder und Spielberichte geben. Bleibt nur zu hoffen, dass die Redakteure 2002 von mehr als einem Turniersieg berichten dürfen.


Donnerstag, 14.03.2002
Erste Vorstandschaftssitzung nach der Jahreshauptversammlung 2002

Am 13.03.02 fand die erste Vorstandschaftssitzung nach der Jahreshauptversammlung vor 1 1/2 Wochen statt. Dabei wurden die Vorschläge und Anträge der Mitglieder aufgearbeitet und hinsichtlich des Kleinfeldturniers im Juni Entscheidungen getroffen.

 

Dem Mitgliederwunsch nach einer Anrufliste wird entsprochen. Die Planungen hierzu laufen und alle gemeldeten Teilnehmer bekommen in den nächsten zwei bis drei Wochen bescheid. Auch der Wunsch nach einer neuen öffentlichen Vorstandssitzung wird umgesetzt. Der Termin hierzu wurde auf Dienstag, 30.04.02, 20.00 Uhr festgelegt. Der Ort steht auch schon fest, muss aber wegen dem Feiertag einen Tag später noch mal genau abgeklärt werden. Er wird aber rechtzeitig hier bekanntgegeben.

 

Das Turnier findet wie alle Jahre in Bad Höhenstadt statt und wird mit 16 Mannschaften gespielt. Bei den Teilnehmern hat sich nur eine Veränderung ergeben. Alle anderen bleiben gleich (Zusage vorrausgesetzt). 


Sonntag, 03.03.2002
Erste Reaktion auf die Jahreshauptversammlung?

Ob es mit der Aussprache in der Jahreshauptversammlung zu tun hatte weis man nicht, aber sehr positiv konnte einen Tag später beim Stammtisch (wieder bei unserem Vereinswirt) festgestellt werden, dass trotz der Fahrt zum Spiel gegen Rostock 20 Personen beim Stammtisch waren. Und das eigentlich Positive daran war, dass dies Mitglieder waren, die sich in letzter Zeit etwas Rar gemacht hatten und nicht mehr wie bisher am Vereinsleben teilnahmen.

 

Wenn das ganze als Neustart zu werten ist und sich so mancher über die Ausführungen der Vorstandschaft aber auch der Mitglieder am Freitag Gedanken gemacht hat, können wir uns auf das bevorstehende Jahr freuen und Hoffnungsvoll in die Zukunft schauen.


Samstag 02.03.2002
Jahresrückblick, Vorschau, Ehrungen und viele Diskussionspunkte bei der Jahreshauptversammlung 2002

Am Freitag, 01.03.2002 fand die Jahreshauptversammlung der Löwenfreunde Engertsham e.V. statt. Als Novum galt schon im Vorfeld der Veranstaltungsort, wurde die Versammlung ja erstmals nicht beim Vereinswirt, sondern im "Gasthaus zur alten Post" in Fürstenzell ausgetragen.

 

Folgende Punkte wurden bei der Jahreshauptversammlung behandelt:

 

1. Allgemeines und Berichte:

Aber der Reihe nach. Nach der Begrüßung, der kurzen Vorstellung über den Ablauf der Versammlung  und einer Gedenkminute für Guido Erhard, den viele von uns bei der Weihnachtsfeier 1992 kennen lernen durften und der sich am 21.02.2002 das leben nahm, wurde gemeinsam zu Abend gegessen.

 

Beim offiziellen Teil der Jahreshauptversammlung wurde durch den 1. Vorstand ein Rückblick auf das abgelaufene Geschäftsjahr gehalten. Dabei gab es die aktuellen Zahlen über den Mitgliederstand, Ein- und Austritte im letzten Jahr und welche Vorschläge von der letztjährigen Mitgliederversammlung (Vereinszeitung u.a.) umgesetzt wurden. Anschließend folgten Berichte des Schriftführers, Mannschaftsbetreuers, Organisators und der Kassierin. Nachdem die Kassenprüfer das Wort hatten, und keine Beanstandungen bezüglich der Kasse vorlagen, wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet.

 

2. Ehrungen:

Ein weiterer erfreulicher Punkt auf der Tagesordnung war die Ehrung verdienter Mitglieder des Vereins. Es konnten dabei vier der insgesamt im ersten Halbjahr sechs Mitglieder für 10 Jahre Mitgliedschaft bei den Löwenfreunden geehrt werden.

 

Die Personen auf dem Bild von links nach rechts:

Karl Sanladerer (1. Vorstand), Josef Sagmeister, Christiane Obermeier, Josef Feilhuber, Manuel Griebl (aktivstes Jugendmitglied), Andreas Venus, Thomas Mader (2. Vorstand)

Im einzelnen waren dies:

Josef Sagmeister

Christiane Obermeier

Josef Feilhuber

Andreas Venus

 

Ebenfalls 10 Jahre dabei aber leider bei der Versammlung verhindert waren Markus Stögmeier und Josef Schidlmeier. Diese beiden erhalten die Ehrung noch nachträglich.

 

Es konnten im Rahmen der Ehrungen auch vier Personen als "uneingeschränktes" Mitglied nach bestandener 1-jähriger Probezeit  aufgenommen werden. 

Dies waren:

Gerald Eichinger, Wolfgang Rakow, Josef Meisl und Manuel Griebl 

 

3. Abstimmung über eine Verkleinerung der Vorstandschaft:

Nach den Ehrungen folgte die Diskussion und Abstimmung über eine Verkleinerung der Vorstandschaft im Jahr 2003 auf 5 Personen. Nachdem alle Meinungen für und gegen eine Verkleinerung ausgesprochen waren, kam es zur Abstimmung bei der 35 Anwesende stimmberechtigt waren. Gegen eine Verkleinerung stimmten  28 Mitglieder, für eine Verkleinerung 4 Mitglieder. Drei enthielten sich der Stimme. Somit bleibt es bei sieben Vorstandsmitgliedern auch über das Jahr 2003 hinaus.

 

4. Wünsche, Anträge, Sonstiges:

Bei dem letzten auf der Tagesordnung stehendem Punkt war für die Mitglieder von überwiegendem Interesse:

1.) warum der Buspreis angehoben wurde

2.) wie und warum es zur Wahl des Lokals für die Versammlung kam, da es sich nicht ums Vereinslokal handelte

3.) wie man in Zukunft eine bessere Verständigung der Mitglieder über anstehende Termine erreichen kann

4.) wieder mehr Aktivitäten neben den Fußballturnieren und Münchenfahrten

5.) Austragungsort für das diesjährige Kleinfeldturnier und der Stand der Planungen

6.) Turnier der ARGE am 29.06.02 in Mainburg

 

Nachdem die Punkte alle geklärt werden konnten wurden noch die aktuellen Termine bekannt gegeben, die neue Vereinszeitung ausgeteilt  und es gab noch eine kleine Überraschung für die Anwesenden. Jeder erhielt den neuen Aufnäher der Löwenfreunde gratis.

 

Die Versammlung, die doch länger dauerte als so mancher glaubte war schließlich um 23.15 Uhr offiziell beendet.


Samstag, 23.02.2002
Nichts neues gab's bei der ARGE-Regionalversammlung am 22.02.02 in Aigen a. Inn

Wenn man es kurz und schmerzlos machen will, kann man sagen, dass die Fanclubs, die von weiter her gekommen sind, sich diese Strapaze völlig umsonst antaten. Es gab keinerlei Neuigkeiten, die wirklich wichtig waren. 

 

Zum einen ging es um den Stadionneubau, bei dem die aktuellen (aber vom TSV oder der ARGE geschönten) Kosten  und die Finanzierung des Stadion ging und zum zweiten um das ARGE-Turnier am 29.06.2002, bei dem endlich wieder einmal eine Mannschaft der Region 8 vertreten sein soll.

 

Der Vorstand Reiner H. ist schön langsam zu bemitleiden, war er doch wieder der einzige aus der Vorstandschaft der Region 8, der anwesend war und sich den Fragen der Fanclubs stellen musste. Wie eine Mannschaft gestellt werden soll, wusste er auch nicht so genau und es kamen Vorschläge wie z.B.. einen Fanclub antreten zu lassen oder von jedem Fanclub einen oder zwei Spieler mitzuschicken, die dann mit dem Auto (auf eigene Kosten, weil die ARGE ja kein Geld hat) am 29.06.02 nach Mainburg zu fahren und dort für die Region 8 Fußball zu spielen. 

 

Eine brauchbare und vor allem annehmbare Lösung zu dem Problem könnte aus Aigen, Asbach und Engertsham kommen, die Spontan einen Vorschlag machten, bei dem selbst Reiner H. staunte, aber sehr erfreut war. Wir bitten um Verständnis, dass dieser Vorschlag hier noch nicht bekannt gegeben wird, da die drei Fanclubs diesen Vorschlag erst intern regeln wollen. 

Sie werden aber hier auf dem Laufenden gehalten.