News-Archiv 6

Hier findet Ihr die News vom 14.06.2002 bis 11.01.2003

zurück zu den aktuellen News zum ersten News-Archiv zum News-Archiv 2
zum New-Archiv 3 zum News-Archiv 4 zum News-Archiv 5
zum News-Archiv 7 zum News-Archiv 8 zum News-Archiv 9
zum News-Archiv 10 zum News-Archiv 11 zum News-Archiv 12

Samstag, 11.01.2003
Planungen zum 2. Hallenfußballtag am 18. Januar 2003 abgeschlossen

Nach einigem Hin und Her sind die Planungen für den Hallenfußballtag 2003 nun endgültig abgeschlossen. Das Jugendturnier wird mit 5, das Damen- und Stammtischturnier mit je 8 Mannschaften gespielt. Beginn des Jugendturniers ist um 10.30 Uhr. Dabei spielt Jeder gegen Jeden, der Tabellenerste nach den Spielen ist Turniersieger. Die Siegerehrung findet im Anschluss an das letzte Spiel statt.

Weiter geht es um 13.00 Uhr mit dem Damenturnier bei dem eine Vorrunde in zwei Gruppen mit anschließenden Platzierungs- und Finalspielen gespielt wird. Die Siegerehrung findet hier erst im Anschluss an das Stammtischturnier statt, das um 17.30 Uhr beginnt und im gleichen Modus wie das Damenturnier ausgetragen wird.


Montag, 16.12.2002
Besinnlich aber auch fröhlich, das war sie, die Weihnachtsfeier 2002

Los ging's mit einer heiteren Weihnachtsgeschichte, vorgetragen von Josef Sanladerer. Anschließend wurden mit Unterstützung von Thomas Desch und seiner Gitarre Weihnachtslieder gesungen, bis schließlich der Nikolaus kam und so einiges vom abgelaufenen Jahr zu erzählen hatte und so manche Schandtat aufdeckte. Dabei kam der eine oder andere auch die "gerechte" Strafe durch den Krampus. Zum Abschluss des offiziellen Teiles wurde die bereits traditionelle Versteigerung von "Jackson" durchgeführt.
Nach dem besinnlichen, offiziellen Teil wurde noch bis spät in die Nacht "Weihnachten" gefeiert. Es gab dabei auch noch einige gesangliche Einlagen, die wiederum von Thomas Desch unterstützt wurden. 


Montag, 14.10.2002
Neue Vorstandschaft in der ARGE-Region 8 gewählt

Am Freitag, den 11.10.02 fand in Zenting die Jahreshauptversammlung der ARGE-Region 8 mit Neuwahlen der Vorstandschaft statt. Der "alte" 1. Vorstand, Rainer Hasbauer trat dabei aus persönlichen Gründen nicht mehr an.

 

Die neue Vorstandschaft der Region 8 setzt sich wie folgt zusammen, in Klammer ist der jeweilige Fanclub aufgeführt, aus der die Personen stammen:

 

Regionsbeauftragter:   Roland  Stemp (Hutthurm)
Stellvertreter:            Alois Wiesenbauer (Zenting)
Schriftführer:             Torsten Banisch (Eging am See)
Beisitzer:                   Reinhold Lang (Zenting)

                               Josef Blöckel (Hutthurm)
                               Herbert Obermeier (Saulorn)


Freitag, 27.09.2002
Anmeldemoral für Busfahrten so schlecht wie nie

Bei der Anmeldung zu Busfahrten (nur zu Heimspielen) gab es schon immer kleinere Probleme, das ist nichts neues und wird sich auch nicht ändern lassen. Die derzeitige Moral lässt aber deutlich zu Wünschen übrig und wird in absehbarer Zeit zu Konsequenzen führen. 

 

Es ist klar geregelt (und nicht erst seit kurzem), dass sich die Teilnehmer zu einer Busfahrt bis Mittwoch vor dem Heimspiel bei der Vorstandschaft anzumelden haben. Es gibt Personen in unserem Verein, da weis man, dass diese bei einer Busfahrt dabei sind und sollten sie einmal nicht mitfahren können, melden sie sich ab. Diese Methode klappt bei unseren "Dauermitfahrern" sehr gut und soll auch lobend (ohne Namen zu nennen) erwähnt werden.

 

Mittlerweile gibt es aber einen Personenkreis, der sich weder An- noch Abmeldet, weil er ja nicht weis, was am Samstag alles sein könnte. Ist das Wetter schön wird nicht mitgefahren, ist das Wetter schlecht wird mitgefahren und umgekehrt. Der dritte Personenkreis ist der, der zwar sagt, ich melde mich ab, bzw. an wen ich mitfahre oder auch nicht, dies aber nicht macht und dann am Samstag an der Haltestelle steht oder eben nicht.

Diese Einstellung bei so manchem führt dazu, dass am Freitagabend nicht feststeht, wie viele Teilnehmer eine Busfahrt am Samstag nach München hat. Geht alles Gut, sind es 20 Personen aus dem eigenen Fanclub, ist das Wetter nicht so wie sich's der Einzelne vorstellt, sind es "nur" die acht Dauermitfahrer. Das ganze geht so weit, dass der Bus teilweise nur noch zu einem viertel voll ist (mit den beiden anderen Fanclubs, die bei uns mitfahren).

 

Das diese Moral zu einem finanziellen Risiko für den Verein wird, kann sich eigentlich jeder vorstellen, weil der Bus auch bei 15 Teilnehmern bezahlt werden muss. Weil dieses Risiko auf Dauer aber nicht tragbar ist, wird sich etwas ändern müssen. Sollte sich die Anmeldemoral nicht steigern lassen (hier sind auch unsere "Dauermitfahrer" aufgerufen zu helfen), wird als letzte Konsequenz sein, dass nicht mehr zu jedem Heimspiel gefahren werden kann.

 

Damit dies nicht der Fall sein muss, wird an alle appelliert, ihre Einstellung zu überdenken und sich wieder mehr um die An- und Abmeldung zu Busfahrten zu kümmern.


Donnerstag, 12.09.2002
Termin für die Jahreshauptversammlung der ARGE-Region 8 steht fest

Am 11.10.2002 findet ab 19.30 Uhr im Gasthaus zum "Alten Wirt" in Zenting die diesjährige Jahreshauptversammlung der ARGE-Region 8 statt. Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte:

1. Tätigkeitsbericht des Vorstands

2. Entlastung der Vorstandschaft

3. Neuwahlen

4. Wünsche und Anträge

Zur diesjährigen Versammlung wurden auch Gäste eingeladen. Im einzelnen werden teilnehmen: 

Jutta Schnell, Fanbeauftragte des TSV

Josef Berglehner, Beisitzer des ARGE-Gesamtvereins

und ein Vertreter der Allianz AG.

Sollte es Wüsche, Anträge oder Beschwerden geben, die wir bei dieser Versammlung vortragen sollen, dann gebt uns bitte bis 07.10.02 bescheid. 


Mittwoch, 24.07.2002
Neues von der Vorstandssitzung am 23.07.2002

Einige Punkte gab es bei der letzten Vorstandssitzung  vor der "Sommer- bzw. Urlaubspause" zu besprechen. Unter anderem wurde der Vereinsausflug nach St. Pölten zum Oktoberfest der Austrian Lions beschlossen. Es gibt bislang 14 Anmeldungen für die Fahrt vom 13.09.02 bis 15.09.02. Für alle, die am Fußballturnier nicht so stark interessiert sind, wird es ein Alternativprogramm am Samstag geben. Da bei diesem Programm voll auf die Teilnehmer der Fahrt eingegangen werden soll, wird dies mit den Teilnehmern selbst abgesprochen und kann deshalb hier noch nicht bekannt gegeben werden.

 

Ein weiteren Punkt waren auch die Auswärtsfahrten für die Saison 2002/2003. Zum Auswärtsspiel gegen Nürnberg wird auf alle Fälle gefahren. Bei Interesse der Mitglieder sind auch noch Busfahrten zu den Spielen in Bielefeld und Leverkusen geplant.

 

Das Tippessen, dass bereits zum zweiten Mal verschoben werden musste, ist nun für den 02.10.02 im Vereinslokal angesetzt worden. Der Termin ist vor einem Feiertag und sollte nun doch eingehalten werden können. Für den Bundesligatipp 2002/2003 kann bereits am dem nächsten Stammtisch am 03.08.02 wieder gezogen werden.

 

Beim letzten Punkt ging es noch um finanzielle Dinge, die den Vereinsausflug und das Zelten im August betreffen.


Sonntag, 30.06.2002
7. Platz beim Kleinfeldturnier in Malching

Zum Abschluss der Kleinfeldsaison 2002 erreichten die Löwenfreunde im ersten Turnier der Freizeitmannschaft "West of Eden" Malching den 7. Platz.

 

Wie in allen Turnieren mit Ausnahme von Zenting, so war auch dieses mal wieder die Chancenauswertung mehr als zu bemängeln. Man hatte pro Spiel sicher drei, vier hundertprozentige Chancen, machte sie aber nicht und so wurden die Spiele teilweise auch noch durch unglückliche Gegentore mit 1:0 verloren. 

 

Am Ende war man sich einig, ein Platz unter den ersten Vier wäre bei besserer Verwertung der Torchancen sicher drin gewesen, wenn man auch sagen muss, dass zwei Gruppengegner das Endspiel bestritten haben.

 

Im ersten Spiel gegen den Stammtisch Schambach verlor man unglücklich mit 1:0. Das zweite Spiel gegen "West of Eden" ging klar mit 4:0 verloren. Auch das Spiel gegen den späteren Turniersieger "Hau drauf Unterhaching" verlor man wegen der schlechten Chancenverwertung nur knapp und so reichte der Sieg gegen die A-Jugend II aus Malching nicht mehr um weiter zu kommen. Mit Ausnahme des Spiel gegen "West of Eden" lag es einzig an der Verwertung der Möglichkeiten, dass kein Sieg erreicht wurde.

 

Bis zum Beginn der Hallensaison wird dieses Problem aber hoffentlich behoben sein und es können auch wieder Plätze im vorderen Tabellenfeld erreicht werden.

 

Einen Gesamtrückblick über die Kleinfeldsaison 2002 gibt es demnächst.


Samstag, 15.06.2002
Löwenfreunde Engertsham erhalten Dressspende 
Unser langjähriges Mitglied Richard Stapfer (vordere Reihe ganz rechts) machte sich beruflich selbständig und spendierte zu diesem Anlass einen Doppelsatz ADIDAS-Dessen für die Löwenfreunde Engertsham. Alle "Dauerspieler" erhielten zusätzlich ihren Namen auf die Dress. Ein herzliches Dankeschön möchten wir an dieser Stelle für die freundliche Geste und Unterstützung des Vereins sagen.

Montag, 17.06.2002
Erfolgreiches Kleinfeldturnier der Löwenfreunde Engertsham

Am Samstag, 15.06.02 wurde zum 6. Mal der Christian-Wolf-Gedächtnispokal ausgespielt. Trotz sommerlich heißer Temperaturen waren alle 12 eingeladenen Mannschaften zum Kleinfeldturnier angetreten. In spannenden Vorrundenspielen wurden die Viertelfinalteilnehmer ermittelt.

 

In den Viertelfinalspielen standen sich die Löwenfreunde Zenting, Neuhauser Grizzleys, Greuther Fürth Freunde, Löwenfreunde Engertsham, Löwenfreunde Aigen, Hauzenberg, Untergriesbach und die 9 Drombosen gegenüber. Während die ersten drei Spiele relativ sicher einen Sieger fanden, machten es sich die Löwenfreunde Untergriesbach und die 9 Drombosen in ihrem Viertelfinalspiel nicht leicht und es musste das 9-Meterschießen entscheiden. Auch hier dauerte es sehr lange bis ein Sieger feststand. Mit sage und schreibe 18:17 entschieden das Spiel letztlich die Löwenfreunde Untergriesbach für sich.

 

Nach den Platzierungsspielen standen die Halbfinalspiele an, die die Mannschaften aus Zenting und die Greuther Fürth Freunde für sich entschieden. Im Spiel um Platz drei gewannen die Löwenfreunde Aigen gegen Untergriesbach mit 4:2. Das Finale entschieden die Löwenfreunde Zenting mit 2:0 gegen die Greuther Fürth Freunde für sich und gewannen damit erstmals ein Turnier der Löwenfreunde Engertsham. Dieser Turniersieg war  zugleich in der langen Zentinger Vereinsgeschichte der erste Turniersieg bei einem Kleinfeldturnier.

 

Einen ausführlichen Bericht mit Ergebnissen und Bildern gibt es in Kürze.


Freitag, 14.06.2002
Fahrt zum UI-Cupspiel im Grünwalder Stadion

Das erste Heimspiel der Münchener Löwen im UI-Cup  wird im Grünwalder Stadion ausgetragen. Die Löwenfreunde fahren zu diesem Spiel am Sonntag, 07.07.2002 mit dem Bus nach München. Alle Interessenten werden gebeten, sich bis 01.07.2002 bei Volker Sperlich anzumelden.